Ein Ort des Lernens und Lebens

Die GMS Pliezhausen ist ein Ort des Lernens und Lebens, an dem sich alle wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

Angestrebt wird eine störungs- und angstfreie Atmosphäre für Schülerinnen und Schüler,  Lehrerinnen und Lehrer. Dabei haben alle am Schulleben Beteiligten die Pflicht, sich aktiv in den Lernprozess und die Gestaltung des Schullebens einzubringen.

Wir gestalten in unserer Schule einen lebendigen, wandelbaren Raum, in dem sich jeder mit seinen Fähigkeiten und Potentialen einbringen kann. Durch die Mitgestaltung der Schulgemeinschaft, durch Profil- und Wahlmöglichkeiten und durch die Auswahl konkreter Unterrichtsinhalte bieten wir allen Beteiligten Selbstentfaltungschancen.

Wir begegnen uns mit wertschätzender Haltung und fördern damit unsere Wahrnehmung und unser Empfinden, Teil einer Gemeinschaft zu sein. Die Stärkung der Klassengemeinschaft, zur Vermittlung grundlegender Werte, ist zentrales Element unserer Schule. Wir sehen Heterogenität als Chance unsere Schule als kind- und jugendgerechten Lern- und Lebensraum zu gestalten.

Wir sehen eine Schule mit umfassender und moderner technischer Ausstattung. Wir möchten die SchülerInnen befähigen, Medien kompetent und zielführend zu nutzen und ihnen grundlegende Arbeitstechniken für die Alltags- und Berufswelt zu vermitteln.

Jeder hat die Möglichkeit, seine persönlichen Gaben zu entdecken, und sie in offenen, individualisierten Arbeitsformen bzw. Projektunterricht zu entwickeln und zum Nutzen aller einzubringen.

In vielfältigen, außerunterrichtlichen Aktionen können unsere Schülerinnen und Schüler Angebote und Anregungen erfahren, welche realitätsnah sind, das Interesse wecken und die Persönlichkeitsentwicklung fördern. Sport macht fit fürs Leben. Deshalb ist Sport ein Schwerpunktbereich unserer Schule von Klasse 1 bis 10.

Unsere Schule führt die Schüler durch individuelle Begleitung und Vermittlung grundlegender Bildung zu Lebenstüchtigkeit und Orientierung in Lebens- und Arbeitswelt.

Mit der Ausrichtung unseres Schullebens an der Idee des Globalen Lernens fördern wir Kompetenzen, die wir alle brauchen um sich in unserer Welt zu orientieren und verantwortungsvoll zu handeln.

Im Erleben, Verstehen und Handeln verbinden sich Naturerfahrung, Sozialerfahrung und Selbsterfahrung. Wir sind der Überzeugung, dass aus einer positiven Haltung gegenüber der Natur eine Achtung vor sich und den Mitmenschen entsteht.