02. Feb. 2018

Schulschachmeisterschaft in Bad Urach

Die Mannschaft der Grundschule Pliezhausen erreichte bei der Schulschachmeisterschaft der Landkreise Reutlingen, Tübingen und des Zollernalbkreises in der Wettkampfklasse Grundschulen am 2. Februar in Bad Urach einen guten siebten Platz von 15 Mannschaften.

Für Pliezhausen starteten Marlon Schübel (4a), Julian Unger (4b), Matteo dos Santos (4b), Finn Stolzke (3a), Leo Nock (1/2Q) und sein Bruder Emil Nock (4a). Sie zeigten eine ausgeglichene Mannschaftsleistung und gingen konzentriert ans Werk.

Da in Vierermannschaften gespielt wurde, wechselte Schachlehrer Boris Latzke durch, so dass jeder in den fünf Runden drei oder vier Partien spielte. Die hinteren Bretter hatten es deutlich leichter als die vorderen. Am Spitzenbrett traf Marlon auf mehrere Vereinsspieler, die zu den besten  Schachkindern der Region gehören. Gegen einen von ihnen gelang Finn am zweiten Brett ein Unentschieden. Die meisten Siege der Pliezhäuser holte Leo Nock an Brett 3 oder 4. Er setzte drei der Gegner schachmatt.

Ein herzlicher Dank gilt Brigitte Nock, welche die Schachkinder in ihrem Großraumfahrzeug von Pliezhausen nach Bad Urach und wieder zurück nach Hause brachte und dazwischen die Mannschaft unterstützte.